Finanzierung

.

Aus kassenrechtlichen Gründen ist eine Finanzierung der therapeutischen Arbeit über gesetzliche oder private Krankenkassen sowie über Heilpraktiker-Zusatzversicherungen nicht möglich. Die Abrechnung erfolgt auf Selbstzahlerbasis. Ratenzahlung ist möglich.

Sind Sie derzeit jedoch aufgrund einer psychischen oder psychosomatischen Erkrankung berufsunfähig geschrieben und beziehen Leistungen von einer Privaten Berufsunfähigkeitszusatzversicherung (BUZ), so wenden Sie sich bitte frühzeitig an uns. Wir werden Ihnen dann ein Angebot unterbreiten, das es Ihnen ermöglicht, Ihre Versicherungsgesellschaft um eine Übernahme der Kosten zu bitten.

————————-

Sollten Sie auf der Suche nach Psychologischen Psychotherapeut(inn)en sein, die berechtigt sind, mit gesetzlichen Krankenkassen, Ersatzkassen oder privaten Krankenversicherungen abzurechnen, so finden Sie alle notwendigen Informationen in folgenden Broschüren:

Broschüre zum Kostenerstattungsverfahren der Bundespsychotherapeutenkammmer

Broschüre zum Kostenerstattungsverfahren der Deutschen Psychotherapeutenvereinigung

 

Einen Beitrag des Nachrichtenmagazins DER SPIEGEL über Taktiken von Krankenkassen und evtl. zu erwartende Schwierigkeiten bei der Suche nach einer kassenfinanzierten Psychotherapie finden Sie hier …

 

Für die Suche nach Psychologischen Psychotherapeut(inn)en empfehlen wir folgende Suchmaschinen:

Therapie.de

Deutsche Psychotherapeutenvereinigung

Psych-Info.de

Psychotherapiesuche.de