Soziale Systeme – neu betrachtet

.

Einen Flyer zum Workshop finden Sie hier …. | Die aktuellen Termine finden Sie hier ….

Voraussetzungen: mind. NLP-Practitioner-Abschluß

Die 2-tägige Veranstaltung mit Wolfgang Walker ist als praxisorientierte Einführung in die Grundlagen des „Sozialen Panoramas“ konzipiert.

Die wesentlichen Bausteine bilden Präsentationen, Demonstrationen, Übungen in der Kleingruppe sowie die Auswertung und Diskussion der Erfahrungen im Plenum.

Die Inhalte im Einzelnen:

»   Zur Entstehungsgeschichte des „Sozialen Panoramas“

»   „Modeling of Excellence“ vs. „Population modeling“

»   Vertrauen und Misstrauen – das „Allgemeine Soziale Panorama“

»   „Personifikationen“ und Beziehungserleben

»   „Personifikationsbildung“ und Entwicklungspsychologie

»   Grundlegende Kodierungen im „Sozialen Panorama“

»   Verbale und nonverbale Kommunikationskanäle des „Sozialen Panoramas“

»   „Soziales Panorama“ und Veränderungsarbeit

»   Das Sammeln sozialpanoramischer  Informationen

»   „In den Mokassins des anderen gehen“ – das Erkunden  des subjektiven Erlebens anderer

»   Die Analyse spezifischer sozialer Panoramen in Paarbeziehungen, Familien und Teams

»   Assoziierte und dissoziierte Arbeit im „Sozialen Panorama“

»   Aufbau und Utilisierung unzugänglicher Ressourcen (New Capability Generator)

»   Systemdynamiken verändern – Interventionsarbeit im „Sozialen Panorama“

(Änderungen vorbehalten)

 

Einführende Texte zum „Sozialen Panorama“ finden Sie hier …

Weitere Ausbildungsangebote im Rahmen des ILMSR finden Sie hier …